Zum Anker und Oktopus

Anarcho-Handarbeiten, Gitarrenlärm, Nerdic Walking und andere Welten

Anleitung: Miederschnürung aus Öffnungslaschen von Getränkedosen

Für alle die es nachbauen wollen, noch mal eine ausführlichere Anleitung für die Schnürung des Endzeitmieders mit dilettantischen Zeichnungen.

Den scharfen Grat, der beim Ablösen der Lasche von der Getränkedose entsteht, mit einer Zange auf die Rückseite der Öse biegen. Ich habe dafür eine Flachzange fürs Schmuck basteln genommen.

Das Paneel, an dem die Schnürung sitzen soll, an der Schnürungskante um die Länge l – a (siehe Abbildung 1) kürzen, da die Schnürösen etwa so weit über den Stoff hinausragen werden. Das Mieder ansonsten wie gewohnt nähen.

Anleitung1

Nach dem Zusammennähen von Oberstoff und Futter von der rückwärtigen Kante die Länge a + 2 oder 3 mm abmessen (siehe Abbildung 2), dahinter einen Stabtunnel setzen und den Stab einziehen.

Anleitung2

Die Abstände der Schnürösen festlegen und die Öffnungslaschen wie in Abbildung 3 mit stabilem Knopflochgarn festnähen. Hierbei ist wichtig, dass oberhalb der umgebogenen Kante noch einmal durch beide Stofflagen gestochen wird, damit die Öffnungslasche nicht verrutschen kann.

Anleitung3

Schnur einfädeln, schnüren und tragen 😉

Endzeitmieder9

Wer möchte, kann die Ösen vor dem Annähen noch mit Nagellack oder Farbe verzieren. Abblättern ist bei häufigem Schnüren zwar wahrscheinlich, aber für einen Endzeitlook sehr passend.

Ich habe diese Art der Schnürung bisher nur an einem Zier-Taillenmieder ausprobiert, ob sie auch stabil genug für ein richtiges Korsett mit Taillenreduktion ist, kann ich nicht garantieren.

Advertisements

Einzelbeitrag-Navigation

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: