Zum Anker und Oktopus

Anarcho-Handarbeiten, Gitarrenlärm, Nerdic Walking und andere Welten

Einfach mal Blau machen

Musik: Avantasia – Twisted Mind

Nach langer Durststrecke und vielen Sechsecken, Metalkissen, Strickschals und Mass Effect-Zockorgien habe ich endlich mal wieder was für mich zum anziehen genäht. Die Geschichte dahinter ist eine längere.

Meine Mutter hatte einen Jeansrock aussortiert, der mir zwar vom Schnitt recht gut gefiel, aber die Farbe – Hellblau und ich, das funktioniert einfach nicht. Also umfärben. Da meine Versuche, Klamotten schwarz zu färben, bisher immer in einem seltsamen matschigen Dunkelblau-Grau endeten wurde der Rock dann marineblau. Allerdings ist blau eine Farbe die in meinem Kleiderschrank eher selten vertreten ist, deshalb musste was Neues zum Kombinieren her. Von einem früheren Burda-Fail hatte ich noch anderthalb Meter dunkelblau-braunen Paisleystoff übrig, der eine Bluse werden wollte.

Der Schitt ist erprobt von meiner Schädelstoffbluse, sodass ich da nicht mehr groß herumbasteln musste (Iron Girl hat ein breiteres Kreuz, weniger Brust und anders verteilten Hüftspeck als ich, deshalb schlägt es an der Puppe etwas Falten). Hierbei handelt es sich um das Modell 118 aus der Burda 07/2000. Insgesamt habe ich für dieses Projekt nur Material aus meinem Vorrat verwendet, selbst die Vlieseline für den Kragen habe ich noch in der Handarbeitsmaterial-Erbmasse gefunden. Die Knöpfe stammen von einem anderen Burda-Fail als der Stoff (Ja, ich habe im Laufe der Zeit eine Menge Burda-Fails produziert). Dies ist auch das erste Projekt das ich auf der geerbten Privileg-Maschine genäht habe. Das Stichbild hat zwar noch etwas Optimierung nötig, aber im Gegensatz zur Eisernen Jungfrau hat das Maschinchen kein einziges Mal den Stoff gefressen, und das bei dem feinen Blusenbatist. Insgesamt hat sich das Erbstück also bewährt.

Ich glaube, so langsam habe ich mein lange vermisstes Näh-Mojo wiedergefunden. Als nächstes geht es meiner alten, kaputten Lederjacke an den Kragen. Ledernadeln für die Nähmaschine habe ich jedenfalls schon mal besorgt.

Advertisements

Einzelbeitrag-Navigation

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: